Beschichtungsmaterial

Auf dem Markt ist eine Fülle von Beschichtungsmaterial auf Basis unterschiedlichster polymerer Bindemittel verfügbar. Diese bestimmen wesentlich die Eigenschaften der Beschichtung.

Epoxide

Epoxide kommen mit Schichtstärken von 25 bis 75 µm zum Einsatz und sind bis ca. 150 °C stabil. Zwar weisen sie einen ähnlichen Temperaturkoeffizienten wie das Leiterpalttenmaterial auf, sind dafür aber vergleichweise wenig flexibel und schwierig beim Reparieren. Insgesamt bieten sie guten mechanischen und Feuchtigkeitsschutz sowie gute dielektrische Eigenschaften.

Polyurethane

Polyurethane werden bevorzugt mit 25 bis 75 µm Dicke aufgetragen, sind gut verarbeitbar, benötigen aber längere Aushäretezeiten. Sie sind lösungsmittelhaltig, daüfür aber reparaturtauglich und bieten hohe Dauerelastizität und Filmzähigkeit.

Acrylate

Acrylate werden in Schichtstärken von 25 bis 75 µm aufgetragen, sind meist einkomponentig auf Lösungsmittelbasis, sind gut feuchtebeständig, haften aber schlecht auf verunreinigten Oberflächen. Die guten Isolationseigenschaften stehen gegen die je nach Härteeinstellung zur Sprödigkeit neigende Oberfläche. Die Reparatur lässt sich mit Lösungsmittel durchführen. Dazu kommt eine begrenzte Temperaturbeständigkeit.

Silikone

Silikone mit bevorzugter Schichtstärke von 50 bis 200 µm kommen auf Grund ihrer hervorragenden Temperaturstabilität überall dort zum Einsatz, wo mit weitem Einsatztemperaturbereich zu rechnen ist. Die Beschichtung bleibt flexibel und bietet guten mechanischen Schutz. Sie bietet gute Temperarbeständigkeit von -40 bis +200 °C, ist aber nur begrenzt lösungsmittelbeständig und verhindert eine Reparaturmöglichkeit. Sie bieten zwar guter Feuchtigkeitsschutz und gute dielektrische Eigenschaft, lassen sich aber nur schwer auftragen und sind realtiv teuer.

Beschichtungsmaterial verarbeiten

Wir können nahezu jedes am Markt befindliche Beschichtungsmaterial in unseren Systemen verarbeiten. Sie als Kunde geben uns das entsprechende Beschichtungsmaterial vor. Gerne beraten wir Sie auch hinsichtlich der optimalen Materialkombination für Ihre Bauteile und Komponenten.

Standardmäßig verwenden wir Lacke der Hersteller:
Peters
HumiSeal
Electrolube
Bectron
Wacker Chemie
Dow Corning
HPA
WEVO
uvm.

Folgende Lacksysteme kommen zum Einsatz:
Nanolacke
Dünnschichtlacke
Dickschichtlacke
UV-Lacksysteme
Silikone
1-Komponenten Vergussmassen
2 Komponenten Vergussmassen
u.v.m.